Schloss Heinersdorf (Logo)


Jörg Opel

Schefferweg 2
12249 Berlin
Germany
Tel.: 030/7756302
joerg@opel-belz.de

© Copyright 2014-17

last update: 23.03.2017
(online seit: 23.05.2014)



News-Button
Neu eingestellt
Press News-Button for News
am 13.03.2017


Spenden-Link
Spende für das Schloss Heinersdorf
Schloss Heinersdorf


Integrationskreis
Integrationskreis Heinersdorf / Behlendorf
Heinersdorf
Behlendorf

Skype Me™!

Jörg Opels Facebook-Profil

XING

View my LinkedIn Profile


Heinersdorf

Gemeinde Steinhöfel


RSS-Feeds
RSS-Feeds Heinersdorf by MOZ.de
Heinersdorf
by MOZ.de



Weblica - Websites
einfach selber machen!

hotel.de

79583 Besucher seit dem 23.05.2014

Heinersdorf damals


Heinersdorf, das Schloos und der See damals
Heinersdorf, das Schloss und der See damals -
Die Familie Ernst & Olga Kollan in Heinersdorf

Ernst Kollan (mein Großvater)


Ernst Kollan
(mein Großvater)
Diener im Schloss Heinersdorf
(bis Mitte 1937)
[mehr...]

Johanna Kollan (Tochter von Ernst Kollan)


Johanna Kollan (Tochter von Ernst & Olga Kollan)
Ihre Kindheit und Schulzeit in Heinersdorf (bis Mitte 1937)
[mehr...]


Ernst Kollan   Olga Kollan
Wer kennt noch die Familie Ernst & Olga Kollan mit Tocher Johanna (Hanni, Hannchen)?
Johanna (Hanni, Hannchen)   Johanna (Hanni, Hannchen)


Familie Ernst Hermann Kollan & Olga Kollan (geb. Gust) - wo kamen sie her - wo gingen
sie hin -
und was ist aus Ihnen allen geworden? Ein zeitlicher Abriss der Familie Kollan.


Wo kamen sie her:
Mein Großvater wurde am 13.01.1895 in Bauchwitz im Kreis Meseritz (Polen) geboren. Er heiratete meine Großmutter Olga Gust am 19.11.1915, die am 01.09.1893 in Neudorf (Polen) geboren wurde. Zwei Kinder brachten sie in die Ehe, Erich Hermann, geboren am 25.04.1914 in Sabenwald (Polen) und Johanna Gertrud, geboren am 25.04.1923 in Bauchwitz (Polen).
Wann Sie nach Heinersdorf kamen und wann mein Großvater seine Stellung als Diener auf dem Schloss antratt, ist mir nicht bekannt.
Wo sie wohnten?
In Heinersdorf, schräg links gegenüber dem Heinersdorfer Schloss, in der dortigen Dienerwohnung.
Wann zogen sie von Heinersdorf nach Berlin und warum?
Warum ist mir nicht bekannt - wann auch nicht genau. Aber Johanna feierte ihre Konfirmation am 14.03.1937 noch in Heinersdorf. Im selben Jahr am 30.10.1937 schickte Herr Schulz von Heinersdorf meinem Großvater eine Danksagungskarte nach Berlin-Neukölln (Köllnische Heide) in die Gretelstrasse 2. Also haben meine Großeltern das Schloss und Heinersdorf im Jahr 1937, frühestens zwischen Mitte März und Ende Oktober verlassen und sind nach Berlin-Neukölln gezogen.
Was ist aus der Familie Kollan geworden?
Zwischen 1937 und 1950 ist mir nichts bekannt. Wahrscheinlich wohnten Sie ununterbrochen in der Gretelstraße 2. Johanna heiratete am 24.04.1943 meinen Vater Karl-Heinz Herbert Opel. Sieben Jahre später (1950) kam ich zur Welt und wohnte zuerst auch, zusammen mit meinen Eltern und Großeltern, in der Gretelstraße 2. Mit 4 Jahren, also 1954 zogen meine Eltern mit mir in den Nachbareingang, Gretelstraße 4, in eine eigene Wohnung. Meine Großeltern nahmen zur selben Zeit eine Hausmeisterstellung in der selben Siedlung, wie wir wohnten, an. Am 29.11.1955 verstarb plötzlich und unerwartet meine Großmutter. Mein Großvater heiratete nur kurz nach dem Tod meiner Großmutter nochmal. Er verstarb dann jedoch auch schon am 27.06.1956 in Berlin. 1961 zogen wir von Berlin nach Bruchenbrücken bei Friedberg (Hessen). Mein Vater verstarb schon mit 64 Jahren am 24.08.1982 in Friedberg. Johanna überlebte ihn noch viele Jahre und verstarb mit 87 Jahren am 28.11.2010 in Bad Soden. Mein Onkel Erich verstarb mit 80 Jahren am 17.03.1994. Jörg Opel
Weitere Info's Weitere Informationen und Bilder zur Genealogie der Familie Kollan finden sie in meiner Ahnenforschungsseite

nach oben